Paulsbirne

Historie: unbekannt; von Lucas 1854 beschrieben; sie wird auch 'Michelsbirne' genannt.
Ernten: Ende Oktober
Reifezeit: Ende Oktober bis März
Frucht: große, schön gefärbte, rotbackige, süße Koch-, Dörr- und Most- und Tafelbirne
Baum: großkronig, wird sehr alt, anspruchslos, sehr gesund, für Streuobstwiesen gut geeignet

BestellnummerStammformPreis 
BH2036Halbstamm39,90 €
Stück
BO2036Hochstamm48,00 €
Stück

Login Warenkorb
0 Artikel für 0,00 €