Jakob Fischer

Historie: Wurde von Jakob Fischer, einem Gärtner und Landwirt in Rottum, Kreis Biberach, um 1903 am Waldrand gefunden; im Jahre 1912 auf den Namen ´Jakob Fischer´ getauft und von Baumschulen im Raum Stuttgart verbreitet worden.
Ernten: Anfang September
Reifezeit: September bis November
Frucht: riesiggroße, farbenprächtige Frucht; guter Eßapfel
Baum: außergewöhnlich gesund und frosthart; auch für rauhe Lagen bis 900 m; auf schweren Böden etwas krebsanfällig; wird vielfach wegen seiner Frosthärte als Stammbildner verwendet. Sie ist häufig in Steuobstwiesen zu finden.

BestellnummerStammformPreis 
AS0098Spindelbusch29,90 €
Stück
AB0098Busch29,90 €
Stück
AH0098Halbstamm37,00 €
Stück
AO0098Hochstamm55,00 €
Stück

Login Warenkorb
0 Artikel für 0,00 €